Rufen Sie jetzt an: +41 41 712 15 50
Die medizinische Massage - Ihr Masseur in Zug seit 2004

Hydrotherapie

Slide background
Slide background

Slide background
Slide background

Slide background

Slide background

Slide background
Slide background

hydro2-gross hydro3-gross

Als Hydrotherapie bezeichnet man die Anwendung von Wasser zur Vorbeugung und Behandlung von Erkrankungen.

Schon in den ältesten Kulturen war die Heilkraft von Wasser bekannt, davon zeugen unter anderem die römischen Thermalbäder.

Die Heilmethoden wie z.B. Kneippen oder Wickel werden heute noch oft eingesetzt.
Sie sind auch von der Schulmedizin anerkannt zur Behandlung von bestimmten Beschwerden. Man erklärt sich die lindernde und heilende Wirkung von Wasser auf unterschiedliche Weise.
Unbestritten ist, dass richtige Anwendungen von Wasser den Kreislauf anregen oder regulieren, Schmerzen lindern, die Durchblutung fördern und das allgemeine Wohlbefinden steigern können.

Anwendungsgebiete:

• funktionelle Herz- und Kreislaufstörungen
• degenerative und chronisch entzündliche Rheumaerkrankungen
• chronische Erkrankungen des Geschlechts- und Verdauungsapparates
• chronische Erkrankungen der Luftwege
• Stoffwechselstörungen
• Gicht (bedingt möglich)
• Abwehrschwäche
• Diabetes (bedingt möglich)